Miniatur Zen Garten

Zubehör für den mini Zen Garten zum selber bauen


Das Wichtigste zuerst, der Sand:

Ja, Sand ist nicht gleich Sand. Das Ziel beim Harken im miniatur Zen Garten ist, dass die feinen Linien der Harke erhalten bleiben oder überhaut erst entstehen.

Das man also nicht enttäuscht wird, ist ein Sand mit abgerundeten Korn ideal. Ein Quarzsand ist ein solcher Sand, jedoch habe ich festgestellt, dass dieser gemischt ist und zu viele unterschiedliche Korngrößen und viel viel Staub enthält. Außerdem ist der Baumakt- Sand zu dunkel.

Besser ist also ein gereinigter (gewaschener) und desinfizierter extra heller Quarzssand mit einer kleinen und runden Körnung.

Extra hergestellt wird dieser Sand in der Zen Manufaktur in Hessen


Sand für Zen Gärten


Die Harke:

Die Harke sollte natürlich optisch ansprechend sein. Optimal ist ein etwas schräger Stiel um sich beim harken nicht verdrehen und dies ist natürlich für die Entspannende Wirkung enorm Wichtig. Die Größe sollte entsprechend der Größe des Zen Gartens angepasst sein. Ein rechteckiger oder runder Kopf ist Geschmackssache. Eins sollte er aber nicht sein, Quadratisch. Das lenkt zu sehr ab, und sieht zudem unharmonisch aus;). Die Zinken müssen abgeschrägt aber nicht spitz sein, damit den Sand gleichmäßig drum herum fließen kann und gut sichtbare, klare Zeichnungen im Sand bildet.

Die besten Harken in verschiedenen Größen und Formen stellt die Zen Manufaktur in Hessen her:


mini harke   mini harke


Das Zubehör


Um den miniatur Zen Garten richtig nutzen zu können darf er keinesfalls überfüllt sein. Maximal 2 - 4 einfache kleinere Steine z.B. Edelsteine oder Rohsteine reichen aus. Viel hilft hier nicht viel. Blumentöpfe, bunte Figuren und sonstiges Spielzeug, wie man sehr oft beobachtet lenken den Geist vom wesentlichen ab und behindern das Harken. Diese sind nur nützlich als Deko und ist nicht Sinn des Za Zen.

Wichtig ist nicht die Füllung des mini Zen Gartens, sondern die Leere (also der Freiraum) drum herum



old style min zengarten 


Der Grundkörper der Rahmen oder der eigentliche Behälter für den Sand

Hier kann ein Gefäß verwendet werden, welches in erster Linie ein sein sollte: Unaufdringlich. Dann natürlich noch optisch ansprechend und natürlich auf der Unterseite dicht, damit der Sand nicht herausrieselt.

Die Grundkörper der miniatur Zen Gärten werden z.B. bei der Zen Manufaktur aus einem Stück gefertigt. Dies verhindert das verziehen des Rahmens und es sind an den Seiten keine störenden Übergänge bei schlecht geklebten Holz zu sehen. Der Rahmen und die Größe ist perfekt abgestimmt wie auch die Breite und die Phase des äußeren Rahmens. Als Besonderheit gibt es hier noch eine Ecke für die Ablage der Harke. Diese wertet den Rahmen des Zen Gartens noch einmal auf.


... und nun viel Spaß mit ihrem Zen Garten